Archiv des Autors: CDU Holle

Herzlich Willkommen!

Liebe Mitbürgerinnen,
liebe Mitbürger,

wir freuen uns, dass Sie sich über  unsere Arbeit und unsere kommunalpolitische Ziele informieren möchten.

Einstimmen möchte ich Sie mit unserem Motto „Gemeinsam Holle erleben – unsere Gemeinde bewegen.“

In den vergangenen Jahren konnte sich die CDU in unserer Gemeinde immer breiter aufstellen. Immer mehr Bürgerinnen und Bürger bringen sich gestalterisch und organisatorisch bei den Christdemokraten ein. Durch diese Unterstützung ermöglichen sie uns eine zielorientierte Arbeit in den unterschiedlichsten Bereichen unseres Gemeindelebens.

Und genau darin liegt auch unsere Stärke.

Wir sind Bürgerinnen und Bürger, die aus den unterschiedlichsten Berufen kommen und ihre Erfahrung und eine Vielfalt an Lebenssituationen und Interessensgebieten in die politische Arbeit einbringen. Zusammen mit der Motivation „unsere Gemeinde   für die Zukunft weiterzuentwickeln“ bildet dies die Grundlage einer bürgernahen erfolgreichen kommunalpolitischen Arbeit.

Nur miteinander schaffen wir eine nachhaltige Verbesserungen für unsere Gemeinde!

Im Namen

Ihres CDU Teams

Falk-Olaf Hoppe

Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes Holle


Veröffentlicht unter Startseite |

Landmarkt – Holler Landlust

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund der positiven Resonanz im vergangen Jahr hatten wir vorgesehen, den Landmarkt – Holler Landlust erneut durchzuführen. Der Schwerpunkt des Marktes liegt dabei auf landwirtschaftliche Erzeugnisse, Handwerk, ländliche Lebensart und Kultur. Im Vordergrund steht die Förderung des Landlebens und der Erhalt von Traditionen und Vielfalt in unserer Region.

Ich freue mich, Ihnen bereits zu diesem Zeitpunkt den im folgendem Jahr neu angesetzten Termin für den 2. Landmarkt – Holler Landlust nennen zu können.

Dieser ist nun vorgesehen für

Sonntag, den 02. September 2018

in der Zeit von 10.00 bis 18.00 Uhr,

wiederum rund um das Glashaus in Derneburg.

Alle Aussteller haben die Möglichkeit, sich ab dem 01.02.2018 anzumelden.
Anmeldeschluss ist am 01.07.2018.

Bei Rückfragen schreiben Sie einfach eine Mail an info@landmarkt-holle.de oder wenden Sie sich bitte unter der Telefonnummer 0 50 62 8400 an Frau Roswitha Hoppe.

 

Mit freundlichen Grüßen

Falk-Olaf Hoppe

Veröffentlicht unter Landmarkt Holle |

Willkommen!

Liebe Mitbürgerinnen,
liebe Mitbürger,

wir freuen uns, dass Sie sich über  unsere Arbeit und unsere kommunalpolitische Ziele informieren möchten.

Einstimmen möchte ich Sie mit unserem Motto „Gemeinsam Holle erleben – unsere Gemeinde bewegen.“

In den vergangenen Jahren konnte sich die CDU in unserer Gemeinde immer breiter aufstellen. Immer mehr Bürgerinnen und Bürger bringen sich gestalterisch und organisatorisch bei den Christdemokraten ein. Durch diese Unterstützung ermöglichen sie uns eine zielorientierte Arbeit in den unterschiedlichsten Bereichen unseres Gemeindelebens.

Und genau darin liegt auch unsere Stärke.

Wir sind Bürgerinnen und Bürger, die aus den unterschiedlichsten Berufen kommen und ihre Erfahrung und eine Vielfalt an Lebenssituationen und Interessensgebieten in die politische Arbeit einbringen. Zusammen mit der Motivation „unsere Gemeinde   für die Zukunft weiterzuentwickeln“ bildet dies die Grundlage einer bürgernahen erfolgreichen kommunalpolitischen Arbeit.

Nur miteinander schaffen wir eine nachhaltige Verbesserungen für unsere Gemeinde!

Im Namen

Ihres CDU Teams

Falk-Olaf Hoppe

Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes Holle

 

CDU Fraktion Holle

Haushaltsberatung und Dorfentwicklungsprogramm

Unter der Leitung von dem CDU Fraktionsvorsitzenden Andreas Fedorczuk trafen sich die CDU Ratsmitglieder und Detlef Adelhelm von der Wählergemeinschaft Sottrum zu einer gemeinsamen Haushaltsvorstellung. Darin erläuterte Torsten Krakowski als Kämmerer der Gemeinde Holle den geplanten Haushalt für das Jahr 2017.Ausführlich ging er dabei auf die umfangreichen Positionen ein.

In der anschließenden Haushaltsklausur der CDU Fraktion begrüßte diese ausdrücklich den bereits im Haushalt 2016 vorgesehenen Neubau des Feuerwehr- und Dorfgemeinschaftshauses in Hackenstedt im kommenden Jahr.

Als weiteres wichtiges Thema debattierten die CDU-Ratsmitglieder im Anschluss die Eckpunkte und Projekte des Dorfentwicklungsprogramms. Das Programm wird ebenfalls Gegenstand der letzten Gemeinderatssitzung in diesem Jahr sein. Bemerkenswert ist aus Sicht der CDU die große Bürgerbeteiligung die sich in 71 Projekten widerspiegelt.

Zum Ende der Sitzung bedankte sich Andreas Fedorczuk bei Torsten Krakowski für die ausführlichen Bericht und verwies dabei auch auf die gute Arbeit der Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung im nun auslaufenden Jahr.

CDU-Fraktion und Detlef Adelhelm bei der Haushaltsberatung

 

 

Gründung ist ein ganz besonderer Moment

Am 03.12.16 gründetet sich die Junge Union Holle. Nach der Eröffnung durch den Kreisverbandsvorsitzenden der Jungen Union Hildesheim Sören Lindner wurde Luisa Sukop als Vorsitzende der neuen Jungen Union einstimmig gewählt. Ebenfalls einstimmig bestimmt die Versammlung Andre Kook zum Stellvertreter, Jasmin Grabow als Schatzmeisterin, Lena Dithardt als Schriftführerin und Jan-Luca Ludwig als Beisitzer.

„Ein tolles und im Kreisgebiet außergewöhnliches Ereignis,“ fand auch die Bundestagsabgeordnete Ute Bertram, die sich für diesen besonderen Moment die Zeit nahm und der Gründung beiwohnte. In ihrer Eröffnungsrede unterstrich die neue Vorsitzende Luisa Sukop den Wunsch, der Jugend in unserer Gemeinde Holle eine politische Stimme zugeben und lädt alle Interessierten ein, gemeinsam den Weg in die Politik zu beschreiten.

Für den CDU Gemeindeverband Holle sind die Jungpolitiker natürlich ein Glücksfall, findet Falk-Olaf Hoppe. Junge Menschen die das Interesse haben sich mit Politik auseinanderzusetzen und den Mut besitzen eigene Vorstellungen und Forderungen zu formulieren sind etwas besonders und Teil der Zukunft unserer Gemeinde.
Wer im Alter zwischen 14 und 22 Jahren ist und sich ebenfalls politische engagieren möchte kann sich bei Luisa Sukop unter luisa.sukop@cdu-holle.de melden.

 

Bild v.l. Sören Lindner, Jasmin Grabow,  Andre Kook, Luisa Sukop, Lena Dithardt, Ute Bertram und Falk-Olaf Hoppe

 

Holler sammeln für die Tafel Hildesheim

Viele Kinder und Erwachsene leben in unserem Landkreis an der Armutsgrenze. Soziale Isolation und tägliche Entbehrungen prägen den Alltag. Unterstützung erfahren diese Menschen bei der Hildesheimer Tafel. Sie steht mit Rat und Tat den Bedürftigen zur Seite und hilft mit der Verteilung von Lebensmitteln.
Besonders in der Adventszeit sollte es für Jung und Alt aber auch noch ein bisschen mehr geben. Darum sammelt der CDU Gemeindeverband Holle mittlerweile zum achten Mal, mit Ihrer Weihnachtsschuhkartonaktion, Geschenke für bedürftige Kinder und Erwachsene. Und auch in diesem Jahr war die Spendenbereitschaft vieler hilfsbereiter Hollerinnen und Holler ungebrochen.
In einer im Landkreis Hildesheim einzigartigen Aktion konnten dieses Jahr so 224 liebevoll verpackte Präsente eingesammelt werden.
„Das politischer Engagement der Christdemokraten hat viele Facetten. Doch unmittelbar Kindern und Erwachsenen helfen zu können, ist mit Abstand die Schönste,“ so Falk-Olaf Hoppe vom CDU-Gemeindeverband Holle.
Zufrieden war auch die zweite Vorsitzende der Hildesheim Tafel Frau Beatrice Bürrig. Persönlich bedankte Sie sich bei allen Spendern die bei der Abschlussveranstaltung am 03.12.16  bei Glühwein, Kakao und Waffeln auf dem Parkplatz vor Florales und dem Holler Allerlei ihre Präsente abgaben.
Auch die Christdemokraten bedanken sich bei allen Hollerinnen und Holler für die Unterstützung und den weihnachtliche Zauber.

 

 

CDU Fraktion Hildesheim

1. Tagung des neuen Kreistages

In seiner konstituierenden Sitzung nach der Kommunalwahl trafen sich die gewählten Mitglieder des Kreistages unter der Leitung des neuen Landrat Olaf Levonen. 64 Frauen und Männer gehören dem Gremium an. Die CDU Kreistagsfraktion stellt davon 21 Mitglieder, darunter die beiden Vertreter aus dem Wahlbezirk Holle/Schellerten/Söhlde, Falk-Olaf Hoppe und Dr. Thomas Bruns.

Nach der Eröffnung der Sitzung wurden in großer Geschlossenheit von SPD und CDU Frau Dagmar Hohls (SPD) zur Vorsitzenden des Kreistages und Carsten Brose (CDU) zu deren Vertreter gewählt. Eine Geschlossenheit der intensive Gespräche von Vertretern von SPD und CDU und eine Gruppenbildung der beiden größten Fraktionen im Kreistag vorangegangen war.

Ein großer Erfolg finden Hoppe und Bruns die Ihren Schwerpunkt in der Kreistagesarbeit im Ausschuss 2 „Umwelt, Natur, Sicherheit und Ordnung“ gelegt haben. „Ein Ausschuss in dem viele Themen behandelt werden die den Bürgerinnen und Bürgern wichtig sind“, so Dr. Thomas Bruns. So fallen z.B. die Bereiche Feuerwehr und Rettungsdienst, aber auch die Themen Straße und Radwege in das Ressort des Ausschusses, dessen Vorsitz mit Falk-Olaf Hoppe von der CDU gestellt wird.
Beide Mitglieder des Kreistages freuen sich nun auf die bevorstehende Zusammenarbeit mit

 

 

Abschluss der Hilfsaktion „Weihnachtsschuhkarton“
CDU Holle sagt Danke für Vertrauen und Hilfsbereitschaft mit Kakao und Waffeln

Die Vorweihnachtszeit hat begonnen. Traditionell ist es auch die Zeit der Geselligkeit und eine gute Gelegenheit um einmal Danke zu sagen. Und das möchte der CDU-Gemeindeverband Holle tun. Die zurückliegenden Monate waren für die Christdemokraten eine gute Zeit. Das entgegengebrachte Vertrauen bei der Kommunalwahl, gelungene politische Aktionen und Veranstaltungen prägten das Jahr.

Dabei wären so manche Herausforderung und Vorhaben ohne die tatkräftige Unterstützung von vielen Bürgerinnen und Bürgern gar nicht zu realisieren gewesen.

Aus diesem Grund lädt der CDU-Gemeindeverband Holle alle kleinen und großen Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde am Samstag, den 03.12.16,  in der Zeit von 10 -13 Uhr, auf den Parkplatz vor den Geschäften Florales und Holler Allerlei in der Marktstraße in Holle zu Kakao, Glühwein und Waffeln ein.

      

 

Laternenumzug in Derneburg

Am 10.11.16 fanden sich in Derneburg viele Kinder und  Erwachsene zu dem jährlichen Laternenumzug und zogen durch die Straßen von Derneburg. Zum vierten Mal leuchteten viele liebevoll gestaltete Laternen mit flackernden Fackeln um die Wette. Dazu erfüllte die Musik des Spielmannszuges des KKS Holle die Ortschaft und die Kinder, sowie die Erwachsenen stimmten gesanglich mit ein.

Begleitet und gesichert wurde der Umzug von der FFW Dernebug-Astenbeck. Gesellig endete der Laternenumzug vor dem Haus der Familie Ferrantino, wo bereits Kakao, Glühwein und Kekse auf alle Beteiligten wartete. Melanie Ferrantino und Falk-Olaf Hoppe bedanken sich bei allen Kindern, Erwachsenen, dem Spielmannszuges des KKS Holle und der FFW Dernebug-Astenbeck für den schönen Abend und Sie freuen sich schon auf das nächste Jahr.

 

 

 

 

 

CDU-Bezirksparteitag in Göttingen

Beim Parteitag des CDU-Bezirksverbandes Hildesheim wurde Fritz Güntzler am Samstag in Göttingen mit großer Mehrheit in das Amt des Vorsitzenden wiedergewählt.
Als stellvertretende Vorsitzende wurden die Hildesheimerin Ute Bertram, die Osteröderin Susanne Mackensen-Eder, der Northeimer Dr. Roy Kühne und der ehemalige Niedersächsische Innenminister Uwe Schünemann aus Holzminden gewählt. Als Schatzmeister wiedergewählt wurde Harm Adam aus Bovenden.

Vor den knapp 100 Delegierten sprach als Ehrengast Dr. Bernd Althusmann. Herr Althusmann, der bis 2013 niedersächsischer Kultusminister und anschließend drei Jahren als Leiter der Auslandsvertretung der Konrad-Adenauer-Stiftung für Namibia und Angola in Afrika war, kandidiert am 26. November beim Parteitag in Hameln für das Amt des CDU-Landesvorsitzenden und ist designierter Spitzenkandidat zur Landtagswahl. „Ich möchte Ministerpräsident werden, weil das eine großartige Herausforderung ist und weil dieses schöne Bundesland weit unter seinen

Möglichkeiten regiert wird“, sagte er. Um die Wahl gewinnen zu können, müsse die CDU jedoch klar sagen, wohin sie wolle und ebenso klare Visionen haben, wo man 2030 steht.

 

Beim CDU-Bezirksparteitag (v.l.) Ute Bertram und Falk-Olaf Hoppe. Im Hintergrund

Dr. Bernd Althusmann im Gespräch

 

 

Laternenumzug in Derneburg

 

Hallo liebe Kinder,

auch in diesem Jahr wollen wir zusammen mit Euch in Derneburg Laterne gehen und laden Euch dazu ganz herzlich ein.
                
Wir treffen uns am Donnerstag,

dem 10.11.2016, um 17.30 Uhr,

am Piepenbrunnen in Derneburg.

Wir freuen uns auf Euch und Eure tollen
Laternen. Bitte bringt Tassen für warme
Getränke mit

Viele liebe Grüße

Melanie Ferrantino und Falk-Olaf Hoppe

 

 

 

 

CDU-Kreisverbandverband Hildesheim setzt auf Neuanfang

Nach den vergangenen turbulenten Jahren sollte der Kreisparteitag der CDU Hildesheim ganz im Zeichen des Neuanfangs stehen. Zunächst zog der scheidende Vorsitzende Christian Berndt eine positive Bilanz der letzten Jahre. Allerdings verwies er auch auf die zurückliegenden internen Unwägbarkeiten. „Daher sehe ich in der politischen Arbeit noch Luft nach oben“, so Berndt.

Mit der Wahl eines neuen Vorstandes wollten die Delegierten aus allen Stadt- und Gemeindeverbänden des Landkreises Hildesheim sich Neuausrichten. Aus diesem Grund erklärte die Bundestagsabgeordnete Ute Bertram Ihre Kandidatur als Vorsitzende des CDU-Kreisverbandes Hildesheim. In Ihrer Rede schwor die Alfelderin die Anwesenden auf einen gemeinsamen Kurs ein. Mit einer 94 % war die Wahl für Ute Bertram ein großer Erfolg. Als stellvertretende Vorsitzende wurden Corinna Fischer aus Eime, Giesens Bürgermeister Andreas Lücke, Dr. Bernhard Evers aus Bad Salzdetfurth und Falk-Olaf Hoppe aus Holle mit großer Zustimmung gewählt. Dennis Münter als Schatzmeister und Jan Christian Janßen als Schriftführer komplettieren den geschäftsführenden Vorstand.

Der neue Vorstand des CDU-Kreisverbandes Hildesheim mit großer Mehrheit gewählt
v.l. Falk-Olaf Hoppe, Aldreas Lücke, Ute Bertram, Corinna Fischer und Dr. Bernhard Evers

 

 

Veröffentlicht unter Nicht kategorisiert |

Fragen zum Grünkohl

Woher stammt der Grünkohl ursprünglich?
 
1. Spanien
2. Holland
3. Griechenland
 
„Griechenland“ ist korrekt!
Dort wird erstmals 400 vor Christus ein krausblättriger Blattkohl beschrieben, der bei den Griechen sehr beliebt war. Antike Gelehrte sagten dem Grünkohl sogar Heilkraft nach, besonders gegen die Folgen von ausufernden Trinkgelagen.

 
Angeblich schmeckt Grünkohl besser, wenn er nach dem ersten Frost geerntet wird. Wie lässt sich das erklären?

 
1. Durch den Frost gehen die Bitterstoffe kaputt.
2. Bei Kälte speichert die Pflanze mehr Zucker.
3. Durch den Frost wird Stärke in Zucker umgewandelt.
 
„Bei Kälte speichert die Pflanze mehr Zucker.“ ist korrekt!
Nach Auskunft von Wissenschaftlern hat der Frost keinen Einfluss auf den Geschmack des Grünkohls. Die Stärkemoleküle werden nicht durch den Frost, sondern durch Enzyme in Zucker gespalten. Wissenschaftler sagen aber auch: Je länger der Kohl kalten Temperaturen ausgesetzt ist, umso süßer und wohlschmeckender wird er. Durch die Kälte, es muss noch nicht einmal Frost sein, verlangsamen sich die Stoffwechselvorgänge in der Grünkohlpflanze. Dadurch verbraucht sie weniger Zucker, während gleichzeitig über die Photosynthese neuer Zucker (Glukose) gebildet wird, was insgesamt zu einer Erhöhung des Zuckergehalts in der Pflanze führt. Das Tiefkühlen des Grünkohls steigert übrigens nicht die Süße. Denn nur in einer lebendigen Pflanze kann eine Photosynthese stattfinden. Auch durch den Anbau von zuckerreichen Sorten kann ein süßerer Grünkohl erzeugt werden.

 
Grünkohl gilt als gesundes Wintergemüse. An welchen Inhaltsstoffen ist er besonders reich?

 
1. Magnesium
2. Vitamin B12
3. Vitamin C
 
Vitamin C“ ist korrekt!
Denn Grünkohl hat den höchsten Vitamin-C-Gehalt aller Kohlarten (105 bis 120 mg/100 g). Und sogar eine längere Lagerung oder der Kochvorgang sollen den Vitamin-C-Gehalt nicht erheblich reduzieren. Zum Vergleich: Orangen enthalten nur 50 mg, Hagebutten allerdings 1250 mg Vitamin C je 100g.

 
Welcher Schädling macht dem Grünkohl zu schaffen?

 
1. Minimiermotte
2. Mottenschildlaus
3. Mönchsgrasmücke
 
„Mottenschildlaus“ ist korrekt!
Die Mottenschildlaus ähnelt der weißen Fliege, ist aber etwas größer. Sie bildet auf den Blattunterseiten Kulturen und verunreinigt durch Gespinste und wachssähnliche Ausscheidungen die Blätter. Außerdem kann es an den befallenen Stellen zu Pilzbefall kommen, der die Pflanze zusätzlich schädigt und die Ernte reduziert.

 
Quelle: „www.radiobremen.de/wissen/geschichte/gruenkohl“

Veröffentlicht unter Heersum |

Braunkohl-Wanderung für die ganze Familie

Gut gelaunt begaben sich Jung und Alt am 19.02. auf erlebnisreiche Kohlwanderung. Ziel war wie in den Jahren zuvor die liebgewordene Gaststätte Leinemann in Wendhausen.

Mit Kompass ausgestattet machten sich drei der Kinder direkt als Vorhut auf den Weg. 

Die restlichen Wanderer folgten fröhlich erzählend. Selbst 

aufkommende Böen, leichter Regen und matschige Wege konnten der heiteren Stimmung nichts anhaben.

Während der Pause am Denkmal gab es neben diversen Schnäpschen und kleineren Leckereien 
Aufschluss auf Fragen rund um den Kohl. „Wo stammt dieser ursprünglich her? Warum sollte er nicht vorm ersten Frost geerntet werden oder Welche Vitamine enthält er?“ Lesen Sie bei Interesse alle Fragen und Antworten auf www.cdu-holle.de nach.

Eine dreiviertel Stunde später war das Ziel erreicht. In gemütlicher Runde wurde gemeinsam angestoßen und der leckere Kohl mit diversen weiteren Köstlichkeiten genossen.

Auf den Geschmack gekommen? Dann einfach den nächsten Termin 14.01.2018 vormerken und mitkommen!   

 

 

 

Veröffentlicht unter Heersum |

Gründung ist ein ganz besonderer Moment

Am 03.12.16 gründetet sich die Junge Union Holle. Nach der Eröffnung durch den Kreisverbandsvorsitzenden der Jungen Union Hildesheim Sören Lindner wurde Luisa Sukop als Vorsitzende der neuen Jungen Union einstimmig gewählt. Ebenfalls einstimmig bestimmt die Versammlung Andre Kook zum Stellvertreter, Jasmin Grabow als Schatzmeisterin, Lena Dithardt als Schriftführerin und Jan-Luca Ludwig als Beisitzer.

„Ein tolles und im Kreisgebiet außergewöhnliches Ereignis,“ fand auch die Bundestagsabgeordnete Ute Bertram, die sich für diesen besonderen Moment die Zeit nahm und der Gründung beiwohnte. In ihrer Eröffnungsrede unterstrich die neue Vorsitzende Luisa Sukop den Wunsch, der Jugend in unserer Gemeinde Holle eine politische Stimme zugeben und lädt alle Interessierten ein, gemeinsam den Weg in die Politik zu beschreiten.

Für den CDU Gemeindeverband Holle sind die Jungpolitiker natürlich ein Glücksfall, findet Falk-Olaf Hoppe. Junge Menschen die das Interesse haben sich mit Politik auseinanderzusetzen und den Mut besitzen eigene Vorstellungen und Forderungen zu formulieren sind etwas besonders und Teil der Zukunft unserer Gemeinde.
Wer im Alter zwischen 14 und 22 Jahren ist und sich ebenfalls politische engagieren möchte kann sich bei Luisa Sukop unter luisa.sukop@cdu-holle.de melden.

 

Bild v.l. Sören Lindner, Jasmin Grabow,  Andre Kook, Luisa Sukop, Lena Dithardt, Ute Bertram und Falk-Olaf Hoppe

Veröffentlicht unter Junge Union |

Holler sammeln für die Tafel Hildesheim

 

Viele Kinder und Erwachsene leben in unserem Landkreis an der Armutsgrenze. Soziale Isolation und tägliche Entbehrungen prägen den Alltag. Unterstützung erfahren diese Menschen bei der Hildesheimer Tafel. Sie steht mit Rat und Tat den Bedürftigen zur Seite und hilft mit der Verteilung von Lebensmitteln.
Besonders in der Adventszeit sollte es für Jung und Alt aber auch noch ein bisschen mehr geben. Darum sammelt der CDU Gemeindeverband Holle mittlerweile zum achten Mal, mit Ihrer Weihnachtsschuhkartonaktion, Geschenke für bedürftige Kinder und Erwachsene. Und auch in diesem Jahr war die Spendenbereitschaft vieler hilfsbereiter Hollerinnen und Holler ungebrochen.
In einer im Landkreis Hildesheim einzigartigen Aktion konnten dieses Jahr so 224 liebevoll verpackte Präsente eingesammelt werden.
„Das politischer Engagement der Christdemokraten hat viele Facetten. Doch unmittelbar Kindern und Erwachsenen helfen zu können, ist mit Abstand die Schönste,“ so Falk-Olaf Hoppe vom CDU-Gemeindeverband Holle.
Zufrieden war auch die zweite Vorsitzende der Hildesheim Tafel Frau Beatrice Bürrig. Persönlich bedankte Sie sich bei allen Spendern die bei der Abschlussveranstaltung am 03.12.16  bei Glühwein, Kakao und Waffeln auf dem Parkplatz vor Florales und dem Holler Allerlei ihre Präsente abgaben.
Auch die Christdemokraten bedanken sich bei allen Hollerinnen und Holler für die Unterstützung und den weihnachtliche Zauber.

 

Veröffentlicht unter Gemeindeverband |